de

Bilder aufhängen und anordnen

Bilder, die mir gefallen und die ich aufhängen möchte, habe ich viele. Am liebsten kommen die alle an die Wand. Mit Schrauben, Nägeln, an Galerieschienen und auf Stellleisten und meistens wirkt diese Wand dann ziemlich vollgepackt. Wie also Bilder an der Wand anordnen, dass sie dann auch toll aussehen? Meine liebsten Anordnungen und Hängungen zeige ich Dir hier.

Reihenhängung – einfach schön

Deine Lieblingsbilder hängst Du einfach in einer Reihe auf. Harmonisch wirkt es, wenn Du Bilder selben Formates hängst, wie in meinem Beispiel. Eine ungerade Anzahl Bilder wirkt interessant.

Du kannst auch unterschiedliche Formate, z.B. einen Mix aus Quer- und Hochformaten hängen. Richte die Bilder entweder an deren Mitte aus oder an der Oberkante der Bilder für ein aufgeräumtes Gesamtbild.

Bilder aufhängen - Reihenhängung

Die Originale aus dieser Hängung shoppen

Mosaikhängung – quadratisch modern

Das Mosaik erfordert eine gerade Anzahl an Bildern und sieht immer modern und aufgeräumt aus. Jedes einzelne Bild trägt seinen Glanz zum Gesamtbild bei. Diese Bilder wirken zusammen sogar noch mehr als sie das allein schon tun.

Ein Mosaik setzt sich aus Bildern des selben Formates zusammen. So ergeben die Außenkanten hier in meinem Beispiel wieder ein Quadrat.

Bilder aufhängen - Mosaik Hängung

Die Originale aus dieser Hängung shoppen

Kreuzhängung – mehrteilig stylisch

Du liebst Abwechslung? Dann ist diese Hängung für Dich! Die erste Senkrechte von links und die waagerechte ergeben ein Kreuz, an dessen Linien die Bilder ausgerichtet sind. Diese Hängung richtet sich also nicht nach den Aussenkanten.

In den 4 Teilen des Kreuzes (oben links, unten links, oben rechts, unten rechts) kannst Du beliebig viele Bilder in verschiedenen Formaten hängen. Je nachdem wie gross Deine Wand ist.

Noch interessanter wird die Hängung, wenn Du auch unterschiedliche Rahmenvarianten wählst. Von breit über schmal oder gar keinem Rahmen ist alles erlaubt.

Bilder aufhängen - Kreuzhängung, mehrteilig

Die Originale aus dieser Hängung shoppen

Stellen statt Hängen – cool gestellt

Du hast ein schönes Regalbrett oder ein Sideboard? Dann wird aus dem Bilder aufhängen ein Bilder stellen. Stell sie einfach auf die Regal- oder Sideboardfläche. Auch hier wirken unterschiedliche Formate besonders interessant.

Das Tolle dabei: Du brauchst keine Nägel, Schrauben oder Galerieschienen. Nix. Nur Dein gerahmtes Bild.

Bilder aufhängen - gestellte Werke auf Sideboard oder Regal, Bilder hinstellen

Die Originale aus dieser Hängung shoppen

 Bilder aufhängen, macht Spaß! Hast Du auch eine schöne Variante, wie Du Deine Bilder anordnest? Dann schreib sie gern in die Kommentare.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.