Ausmalbilder – Ausmalen mit Chameleon Pens

Ausmalbilder Ergebnis Chameleon Pens

English version below

Follow my blog with Bloglovin

Ausmalbilder – Tolle Farbverläufe mit Chameleon Pens

Was das für Zauberstifte sind und wie Du sie benutzen kannst – mit Videoanleitung und Vorlage

Neben meiner Acrylkunst auf großen Leinwandformaten mache ich Skizzen, Farbstudien, erstelle Ausmalbilder und mache andere kreative Übungen auf kleinen Formaten. Um in den Flow zu kommen, im Flow zu bleiben bzw. weil es mir einfach Spass macht 🙂

So habe ich auch Zentangle für mich entdeckt und es zu einem festen Bestandteil in meinem kreativen Prozess gemacht. Und Ausmalen oder Colorieren fand ich als Kind toll und als Erwachsene zu langweilig.
Auch wenn der Trend Ausmalen für Erwachsene in den letzten beiden Jahren groß ist und Ausmalbilder, Stifte und Vorlagen zum Ausmalen überall, egal ob offline oder online, zu finden sind.

Jedoch passt Ausmalen prima zu Zentangle, denn die schwarz-weissen Kunstwerke lassen sich prima colorieren.

Und dann kamen die Chameleon Color Tones Pens.

Anfangs waren wir keine Freunde, die Chameleon Stifte und ich. Im Oktober 2014 kamen die Stifte auf den Markt und Anfang 2015 bin ich zufällig im Internet darüber gestolpert. Das Versprechen „Mit weniger mehr“ sprach mich genau an, denn ich mag einfache, umkomplizierte Ausrüstungen und Werkzeuge, mit denen ich mobil sein kann.
Ich wollte diese Stifte also unbedingt haben. Sie waren ziemlich teuer. Ich habe dann das 20er Set zum Geburtstag bekommen, mich riesig gefreut (denn mit 20 Stiften lassen sich ca. 100 Farbtöne erzeugen) und sie sofort ausprobiert.

Tja und dabei blieb es dann auch erstmal. Fast zwei Jahre lang. Irgendwie hatte ich mir das Ergebnis anders vorgestellt 🙁

Und dann hab ich die Stifte vor einem knappen Jahr wieder im Schrank gefunden. Unter meinen Skizzenbüchern. Und ihnen (und mir) noch eine Chance (und vor allem Zeit) gegeben.

Und heute sind wir Freunde.

Was ist das besondere an Chameleon Pens?

Die Stifte sind völlig innovative Marker bzw. Faserstifte mit Tinte auf Alkoholbasis. Sie haben eine dickere softe Pinselspitze auf der einen und eine dünnere harte Spitze auf der anderen Seite.

Minen und Stifte sind austausch- und nachfüllbar.

Und das innovative ist, dass jeder Stift auch eine sogenannte Mischkammer besitzt, die mit „Toning Medium“ gefüllt ist. Wenn die Mischkammer auf eine der beiden Stiftspitzen aufgesteckt wird, läuft das Toning Medium in die Farbmine des Chameleon Stiftes. Und verändert die Helligkeit des Farbtons.

Je länger das Medium in die Farbmine läuft, desto heller der Farbton nachher auf dem Papier.

Tipp: Stift unbedingt senkrecht halten, dass das Medium gleichmässig nach unten in die Farbmine laufen kann.

Wozu ist das gut und was unterscheidet die Chameleon Pens von anderen Markern?

Damit lassen sich Farbverläufe mit nur einem einzigen Stift gestalten. Farbverläufe für die ich mit anderen Markern mindestens drei verschiedene Farbtöne benötige. Licht und Schatten und damit ein schöner 3D Effekt mit nur einem einzigen Stift.

Einer der Gründe warum ich die Stifte unbedingt wollte.

Und dieses Jahr haben die Erfinder der Chameleon Stifte sogar noch eins drauf gesetzt: mit den Color Tops.

Warum denn jetzt noch Color Tops, ich hab doch mit den eigentlichen Stiften schon genug Farben?

Stimmt, und die Color Tops ergänzen wunderbar. Ebenfalls einfach auf den Stift aufzustecken, entstehen stufenlose Farbübergänge. Ähnliche und gegensätzliche Farben gehen ineinander über mit nur einem einzigen Stift. Stufenlos.

Ausmalbilder ganz einfach selbst malen – jetzt kommt die Videoanleitung

Du brauchst
  • Ausmalbilder bzw. Vorlage zum Ausmalen
  • Papier* (am besten für Marker, damit lässt sich auch prima „abpausen“)
  • eine kleine Auswahl an Chameleon Pens*
  • den Chameleon Detailstift* oder einen anderen permanenten Fineliner (0,4 – 0,6 mm Spitze, je nach Gefallen), der beim Ausmalen nicht verschmiert
Und so geht’s

Video hat auch Ton (in Deutsch)

Nochmehr Tipps:
  • Vorlagen zum Ausdrucken, findest Du auch auch hier und auf der Homepage der Chameleon Pens
  • ebenso wie Tutorials
  • hier bei uns in Deutschland hat der Kunstpark-Shop hat die Stifte jetzt auch im Sortiment
  • zeichne Deine eigenen Ausmalbilder; mein Buch hilft Dir dabei (gerne signiere ich es für Dich)
  • Üben, üben, üben und dabei Spass haben

zum Anfang

English version below

Coloring with Chameleon Color Tones Pens

What are these magic pens and how can you use them – videotutorial and printable

Beside my acrylic art on bigger canvases I sketch and doodle and do other creative tasks on smaller formats. To get into or stay in the flow and because I love doing it.

This is how I discovered Zentangle and made it an essential part of my creative process. And as a child I loved Coloring which I found boring as an adult.
Although the coloring trend has been huge in Germany for the past two years and coloring pages, pens and printables are everywhere online and offline.

However, Zentangle and Coloring go great together as the beautiful black and white pieces aof art can also be colored beautifully.

And then the Chameleon Color Tones Pens came.

We were no friends in the beginning the pens and I. The pens were available in October 2014 and in the beginning of 2015 I discovered them by accident online. Their „do more with less“ promise spoke to me as I love simple and uncomplicated equipment that allows mobility.

So of course I did need to have these pens 🙂 They were pretty expensive and I got a set of 20 for my birthday. Happy over the moon as you get about 100 color tones with just 20 pens. And I tried them out immediately.

And left it at that. For almost two years. Somehow the result was not as exciting as I thought it would be 🙁

I found the pens again a year later. In a drawer under my sketchbooks. And I decided to give them (and myself) another chance (and even more important: time).

And today we are pals.

What is so special about Chameleon Color Tones Pens?

This is what the manufacturer says: „Chameleon Color Tones Pens are alcohol based, refillable and have replaceable nibs. The pens come in two parts: a mixing chamber and an alcohol based marker pen. The double-ended pen has a Japanese SuperSoft brush on one end and a Japanese bullet nib on the other. By inserting either nib into the mixing chamber and infusing with the colorless toning medium, color can be changed at the source.“

Tipp: Essential is to hold the pen vertically when inserting the toning medium. So that the medium can flow easyily down into the color nib of the pen.

Why do I need this and what makes the difference to other marker pens?

This unique system allows for working from a hint of a tint, to mid tones and back to the original color for seamless blends and color gradation. And all that with just one pen!

One of the reasons I wanted the Chameleon Pens.

Chameleon Color Tones Pens work with other alcohol based marker pens, are non-toxic, low odor and permanent on most surfaces.

And this year there is even more: The developers of the Chameleon pens introduced the Color Tops.

Why Color Tops when there already is a variety of colors with the Chameleon Color Tones Pens?

True, and the Color Tops complement the system perfectly. For seamless color to color blends with just one pen.

The Color Tops have just been introduced to the market and might not be available everywhere yet.

Coloring with Chameleon Pens and Chameleon Color Tops – the video tutorial

You need
let’s get coloring

Video also has audio (which you do not necessarily need when you read this blog post; audio is german only)

More tipps
  • printables here and also on the Chameleon Pens website
  • as well as Tutorials
  • practice, practice, practice and have fun

*Amazon Affiliate Link

top

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: